Montag, 28. März 2016

Cannelloni mit Ricotta - Spinat - Füllung

Hallo ihr Lieben

die Feiertage werden bei uns nicht groß gefeiert und so verbrachten wir das Osterwochenende gemütlich daheim auf der Couch mit Freunden. Dass es dann nicht an Essen mangeln darf ist verständlich. Mein Freund aß in der letzten Zeit in der Mensa zum ersten Mal Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung und wünschte sich das für Samstag ausdrücklich.

Für mich war es an diesem Abend auch das erste Mal, sowohl gegessen und damit auch noch nie gekocht habe ich das Gericht, und uns hat es super geschmeckt. Einzig den Spinat werde ich nächstes Mal durch einen von iglo ersetzen. Der von rewe Beste Wahl war nicht wirklich die beste Wahl, sondern trocken. Die Angaben der Zutaten sind nur grob gehalten, da jeder eine andere Mischung mag und ich es mir während des Kochens nicht aufschreibe und schon gar nicht merke.

Zutaten
  • Cannelloni
  • 500ml passierte Tomaten
  • 250g Ricotta
  • 500g gehackten Spinat
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Gewürze nach Wahl
  • Käse zum Überbacken
Zubereitung

Spinat aufkochen, würzen und mit dem Ricotta vermischen. Passierte Tomaten ebenfalls kurz aufkochen lassen und würzen. Cannelloni mit der Ricotta-Spinat-Mischung füllen, in eine Auflaufform geben und darüber die Tomatensauce geben. Den Käse, bei mir war es Emmentaler, über die Nudeln geben und im Backofen bei 180°C Umluft für 45 - 55 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen