Donnerstag, 12. Mai 2016

Update zum Blusenkleid - endlich tailliert

Hallo ihr Lieben

Ende März zeigte ich euch mein Blusenkleid aus dem Zugvögelstoff und beschwerte mich darüber, das die Ärmel und das Kleid selbst viel zu weit geschnitten sind. Und das trotz Größe 36 und dem Bild in der burda, auf dem die Frau eindeutig weniger Stoff an sich hatte, als ich.

Endlich habe ich mir die Zeit genommen und Ärmel, sowie Taille enger zu nähen und siehe da. An der unteren Ärmeleinsatznaht habe ich insgesamt 4cm weggenommen, zum Ärmel runter schließt die Naht dann mit dem Bund. Am Taillenknips durften sich auf jeder Seite 8cm, also insgesamt 16cm (!!!!) verabschieden. Echt wahnsinn. Den Schnitt habe ich gleich geändert.

Auf dem Bild sieht man es leider nicht so gut, aber auf die Schnelle konnte ich leider kein besseres machen. Beim Tragen fühle ich mich schon viel wohler und nicht nur so, als hätte ich einen hübschen Sack an.


Verlinkt zum Rums

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen